Mi 09.12.2015

20:00 Uhr

UFC RetroKino: 16 mm – Stummfilm – Abend mit Live – Musik


Treffsicher vertont Richard Siedhoff Meisterwerke des humoristischen Stummfilms am Klavier. Projiziert von original 16mm-Filmkopien in englischen Originalfassungen.

Cineastische Perlen für jung und alt …

 

 

 

Wir haben in diesem Quartal vier Stummfilmabende mit Livevertonung im Programm. Welche es genau werden, ist noch nicht ganz klar. Richard, der die Filme auch wieder am Klavier begleiten wird, ist noch in den Archiven auf der Suche nach möglichst vollständigen und originalgetreuen Kopien.

Für die Vorführung der Stummfilme konnten wir wieder Nils gewinnen, der es uns ermöglicht 16 mm Projektoren einzusetzen. Wir haben an diesen Abenden analoge Technik im Einsatz.

Als Stummfilm wird seit der Verbreitung des Tonfilms in den 1920er-Jahren ein Film ohne technisch-mechanisch vorbereitete Tonbegleitung bezeichnet. Die Aufführung solcher Filme wurde zeitgenössisch fast ausnahmslos wenigstens musikalisch untermalt.

Zu allen Stummfilmen lief Musik, entweder in Form einer für den Film geschriebenen Partitur oder als Improvisation eines Musikers. Gespielt wurde meistens am Klavier. KLavierspieler in den Kinos wurden auch Tappeure genannt.


Eintritt: 5 € / 5,5 €


Kategorie: