Mi 14.05.2014

21:00 Uhr

UFC Kino: Themroc – visuelle und musikalische Neubearbeitung von Jost Knapp und Steffen Koch


F, 1973, 110 min, Regie: Claude Faraldo, mit Michel Piccoli, Marilù Tolo

Anarchisch-fröhlicher Kultfilm mit Grunzdialogen um einen Arbeiter, der beim Ausbruch aus dem Alltag keine halben Sachen macht: Außer seines Jobs entledigt er sich auch anderer zivilisatorischer Einrichtungen wie z.B. seines Mobiliars, einer Hauswand und eines Polizisten (durch Aufessen).

Nach seiner Veröffentlichung ist Themroc rasch vom Geheimtipp zu einem Publikumserfolg in Programmkinos aufgestiegen. Erklären lässt sich dies mit dem damaligen Zeitgeist von Teilen des Publikums, der von den politischen Vorstellungen in der Folge der 68er-Bewegung geprägt war.


Eintritt: Studierende 3,- € / alle anderen 3,5 €


Kategorie: