Mi 27.01.2016

20:00 Uhr

UFC DokuKino: Sound of Heimat


D, 2012, 93 min, Regie: Arne Birkenstock, Jan Tengeler

Sound_of_Heimat_-_Plakat

Ein Roadmovie durch die Geschichte der deutschen Volksmusik, das nicht nur mit Vorurteilen aufräumt, sondern durch eine unvoreingenommene Herangehensweise ganz neue Perspektiven auf die oft verpönt Stilrichtung eröffnet. So zeigt der Film von Arne Birkenstock und Jan Tengeler , dass die Volksmusik auch das junge Publikum begeistern kann und nichts mehr mit ihrem verstaubten Image gemeinsam hat. Im Gegenteil: Sie steht heute mehr denn je für Freude und kreative Vielfalt.

Der schottisch-neuseeländische Musiker Hayden Chisholm begibt sich auf eine Spurensuche der deutschen Volksmusik. Dabei bereist er nicht nur unterschiedliche Regionen, sondern setzt sich auch mit der teils vorbelasteten Historie des musikalischen Genres während des dritten Reichs auseinander. Auf seiner Fahrt bescuht er die Jodel-Lehrerin Loni Kuisle im allgäu, die Bamberger Unterhaltungskünstler von „Antistadl“ oder die Rocksängerin Bobo in Sachsen-Anhalt.

weitere Infos auf soundofheimat.de und imdb.com


Eintritt: 3,- € / 3,5 €


Kategorie: