Mi 07.05.2014

21:00 Uhr

UFC Kino: Geheimnisse einer Seele


D, 1926, 95 min, Regie: Georg Wilhelm Pabst, mit Werner Krauss, Ruth Weyher, Ilka Grüning

Gedacht war „Geheimnisse einer Seele“ als Illustration der Psychoanalyse, als Lehrfilm hatte ihn Hans Neumann, Leiter der Ufa-Kulturabteilung und Drehbuch-Koautor geplant. Mit an Bord holte man sich als Fachberater die Psychoanalytiker Karl Abraham und Hanns Sachs, Freud war verschnupft, traute dem Kino eine halbwegs ordentliche Veranschaulichung seiner Theorie nicht zu.

Der Zeit verhaftet, schildert Pabsts ambitionierte Mischung aus Dokumentar- und Spielfilm ein Einzelschicksal ohne Berücksichtigung des sozialen Umfelds. Bestechend ist die innovative Erprobung filmischer Möglichkeiten, vor allem die Vielzahl von Kamera- und Montagetricks bei der Gestaltung der Traum-Sequenzen.


Eintritt: Studierende 3,- € / alle anderen 3,5 €


Kategorie: