Mi 18.12.2013

20:00 Uhr

UFC Kino: Arirang


COR, 2011, 94 min, Regie: Kim Ki-duk

„Ich kann gerade keine Filme machen. Also filme ich mich selbst“, so Kim Ki-duk zu seinem ungewöhnlichen

Dokumentarfilm. Dass der südkoreanische Regisseur für anspruchsvolle Filmkunst steht, ist keine Neuheit.

So ist auch sein filmisches Tagebuch nicht gerade leichte Kost.

 

weitere Infos findet ihr hier:

www.imdb.com

www.filmstarts.de

www.zeit.de

 


Eintritt: - / 3 €


Kategorie: