Mi 25.05.2016

21:00 Uhr

UFC DokuKINO: Die Arier


Im Rahmen der 19. Thüringer Literaturtage in Kooperation mit dem Lese-Zeichen e.V.

 

Unbenannt-1

D, 2014, 92 min, Regie: Mo Asumang

Die afrodeutsche Moderatorin und Filmemacherin Mo Asumang begibt sich in ihrem Film auf eine Reise in die Neonazi-Szene weltweit. In persönlichen Gesprächen lässt sie sich das Weltbild von Mitgliedern unterschiedlicher neonazistischer Gruppen beschreiben. Asumang besucht Veranstaltungen der NPD in Gera, Wismar und Potsdam. In den USA trifft sie sich mit Mitgliedern des Ku-Klux-Klan und mit Tom Metzger, dem Gründer der White Aryan Resistance. Auf ihrer Reise sucht sie, u. a. im Iran, nach den Ursprüngen des Arierbegriffs – und nach Gründen und Überwindungsstrategien gegen den Rassenhass.

 


Eintritt: 4 € / 4,50 €


Kategorie: