Mi 14.10.2015

19:30 Uhr

UFC & Rotzfrech Cinema: Shake the dust !!! 1. Vorstellung 19:30, 2. Vorstellung 22:00 !!!


USA, 2014, OmU, Regie: Adam Sjöberg

Rotzfrech-Cinema-meets-Shake-The-Dust-Jena

Der Dokumentarfilm widmet sich jungen Menschen und deren Leidenschaft für Hip-Hop und Breakdance. Dazu sucht er Länder auf, mit denen man diese Tanzstile nicht unbedingt in Verbindung bringt. er lässt Jugendliche aus Kolumbien, Kambodscha, Uganda und dem Jemen zu Wort kommen und ihre ganz eigene Sicht auf ihr Leben und ihre Heimat erzählen.

 

Infos von justyo.de

„Zum zweiten Mal begrüßen wir eine Dokumentation aus den USA: „Shake The Dust“. Die Aufregung steigt und die Vorfreude kennt kaum ein Halten. Porträtiert sind darin BreakdancerInnen aus Uganda, Kambodscha, Jemen und Kolumbien. Trotz der dortigen Umstände geht es nicht um Armut, Gewalt und Perspektivlosigkeit. Es geht um aktive TänzerInnen, um Breakdance auf den Straßen, ums Tanzen und die Kraft und Hoffnung, die daraus erwächst bzw. erwachsen kann. Breakdance als Perspektive und als gemeinsam geteiltes Universum – unterschiedlichste Bedingungen aber der Flash ist überall der Gleiche. Breakdance und Hip Hop bringen Menschen – über alle Grenzen hinweg – zusammen; überall auf der Welt. Dies stellt „Shake The Dust“ eindeutig heraus!

We speak many languages around the world but for me the language of my heart is hip hop

Im Mai diesen Jahres erblickte „Shake The Dust“ seine erste Leinwand, in Portland in Oregon. NaS als hauptverantwortlicher Produzent; und nun kommt die Dokumentation zum ersten Mal nach Deutschland. Unsere erste Premiere! Wir sind ein wenig stolz aber vor allem überglücklich. Viele Leute haben sich enorm reingekniet damit wir am 14.10. vor einer prallgefüllten Leinwand Platz nehmen können. Und: Die englischen Kommentare und Gespräche auch in deutscher Sprache verfolgen können. Zu verdanken haben wir dies unserer überaus engagierten Übersetzerin Annabell, die sich tief in die Materie, die Slangs und die Stimmungen der Protagonisten gegraben hat, um eine bestmögliche Übersetzung zu gewährleisten. Dafür ein ganz großes DANKE, liebe Annabell, HIGH FIVE auf Lebenszeit und ewige Anerkennung aka Hip Hop lebt weil sich auch dein Arsch bewegt. Danke!

Weil der Film so schön ist, zeigen wir ihn am 14.10. zweimal hintereinander. Um 20 Uhr und direkt im Anschluss gegen 22 Uhr. Der Eintritt ist wie immer eine Spende. Kommt rum und gönnt euch diesen ganz besonderen Blick auf die Welt aka fühlt euch herzlich willkommen und eingeladen.

Mara, Wretch’er, Basti, Kubi, Kyle & Peter – Danke für eure Hilfe und Unterstützung. Ohne Euch wärs niemals klar gegangen!

In überragend großer Vorfreude,

Eure Rotzfrech-Cinema Gang


Eintritt: Spende / Spende


Kategorie: