Di 26.06.2018

19:30 Uhr

Spanisches Theater: „El Premio Flaco“ von Héctor Quintero.


Ein Armutsviertel in Kuba zur Zeit der politischen Unruhen in den 1950er Jahren. Die ehemalige Zirkusartistin Iluminada gewinnt bei einem Gewinnspiel eine Villa und wird von ihren Nachbarn als Heldin gefeiert. Das Glück ist jedoch nicht von Dauer. Die schöne, neue Villa wird in einem Bombardement dem Erdboden gleich gemacht.
Verzweifelt kehrt die großzügige Iluminada in ihr altes Viertel zurück und bittet ihre Nachbarn um Hilfe. Kann sie auf sie zählen?

Der kubanische Autor Héctor Quintero (1942-2011, Havanna) begann seine Karriere schon als Kind mit Auftritten in Radio, Fernsehen und Theater. Er wurde zum beliebtesten Autor Kubas. Seine Geschichten, die zutiefst in der sozialen Realität seines Landes verwurzelt sind, bringen die Leute dazu, über sich selbst zu lachen.

En tiempos de revuelta política en los años 50, en un barrio pobre de Cuba. Iluminada, una ex artista circense se gana una casa en una rifa. Esta noticia llena de júbilo a toda la vecindad quienes la festejan como su heroína. Pero la suerte no le dura mucho, su hermosa casa nueva es destrozada en uno de los bombardeos del sector.
Desolada regresa la generosa Iluminada a su antiguo barrio a pedir ayuda a sus vecinos. Podrá contar con ellos?

El autor cubano Héctor Quintero (1942-2011, La Habana) aún siendo niño inició su carrera con presentaciones en radio, televisión y teatro. Llegó a ser el autor más querido en Cuba. Sus historias tienen raíces profundas en la realidad social de su país, y mediante ellas, lleva a la gente a reírse de sí mismos.


Eintritt: 3 € Ermäßigt / 5 € Standard


Kategorie: