Di 23.04.2013

21:00 Uhr

LIVE on Stage: Socalled (Sleepover Tour)


Wer ist Socalled? Eine Frage, die sich fur all diejenigen, die den Kanadier mit der Professorenbrille
und der dazu passenden Stirnglatze live erleben durften, nicht mehr stellt: Hauptsache, er ist genial.
Fur alle anderen konnte man es so versuchen: Socalled, der ”Sogenannte”, ist ein Tausendsassa aus
Montreal, der gerne als Fotograf, Filme— und Puppenmacher, Zauberer und Comic—Zeichner
begeistert. Vor allem aber ist er ein musikalischer Entertainer der dritten Art, ein klassisch
ausgebildeter Musiker, der zum DJ und Sampler-Beherrscher wurde, dazu ein Produzent und Kollege
von Gonzales, Mocky und etlichen mehr. Seit Liber einem Jahrzehnt tourt Socalled mit seiner eigenen
Band und an der Seite von so unterschiedlichen Kunstlern wie dem Klezmer-Star David Krakauer oder
Funk-Legende Fred Wesley durch die Welt.

Als Kind zum Klavierunterricht gezwungen, durfte Socalled erst dann Jazz, Salsa, Funk, Gospel und
Rock auf seinem Instrument spielen, nachdem er artig alle verfugbaren Pianowettbewerbe der Stadt
gewonnen hatte. Bald schon reichte ihm auch das nicht mehr und er begann Beats zu basteln und mit
zahlreichen Rappern zu arbeiten. Aulserdem sammelte er alle moglichen Platten in seiner
Wahlheimat Montreal und verarbeitete bald auch alle moglichen ,,jUdischen” Musiken in seine
deepen Funk-Grooves: chassidische Gesange, israelischen Pop, Klezmer, die Chants aus der
Synagoge, all das fand sich bald in den Sample-basierten Beats seiner Songs. Logisch: bald lernte er
auch Akkordeon und fing an, zu seinen eigenen Kreationen zu singen.

Das neue, etwa dreieinhalbte Album von Socalled heilst ,,Sleepover” und prasentiert den manischen
Maestro an der Seite von Gasten wie Gonzales, Fred Wesley, Boban Markovic, der Calypso—Legende
,,The Mighty Sparrow, Rap-Veteranin Roxanne Shante und uber zwanzig mehr. Auf ebenso
gelassenen und gekonnte Art und Weise verbindet es eingangigste Pop-Melodien mit aufregenden
Grooves, analog und digital, dazu Funk und Hip Hop mit Balkan-Beats, Calypso-Styles und allem
anderen, was ihm und uns Spafs macht. Und all das nur, damit etwas Neues und herrlich Smartes,
Lustiges, lntelligentes, Emotionales und Zeitloses in unsere Ohren kommt. Dieser ,,Sleepover“, bei
uns wiirde man vielleicht ,,Pyjama-Party” dazu sagen, ist auch ein energischer Wake-Up-Call: Pop
kann eben doch schlau und spalsig gleichzeitig sein.

Mehr info´s auf: http://www.socalledmusic.com/


Eintritt: VVK 6 Euro / 8 Euro


Kategorie: