Do 12.12.2019

19:30 Uhr

Shropshire Shows: „Arcadia“ (Englisches Theater) Vorstellung II


1809, Derbyshire England. Die 13-jährige Lady Thomasina und ihr Hauslehrer Septimus Hodge diskutieren die großen intellektuellen Fragen ihrer Zeit. Lässt sich die Zukunft berechnen? Ist alles vorherbestimmt? Und kann man die Marmelade aus dem Milchreis wieder rausrühren? 200 Jahre später versucht der sensationshungrige Akademiker Bernard Nightingale zu beweisen, dass der berühmt berüchtigte Lord Byron einen Widersacher am selbigen Ort tötete. Doch ein Blick in die Vergangenheit zeigt die wahren Ereignisse…
Das Stück springt zwischen den Jahrhunderten. Das Wesen von Zeit und Wahrheit, der Unterschied zwischen den romantischen und klassischen Gemütern und der disruptive Einfluss unserer Sexualität auf unsere Leben werden in diesem Stück verhandelt.
Ein Stück für Groß und klein.
1809, Derbyshire England. 13-year-old lady Thomasina and her promiscuous tutor Septimus Hodge delve into the great intellectual questions of their age. Can one calculate everything to come? Is everything predetermined? And is it possible to stir the jam from one’s rice pudding? 200 years later the sensationalist academic Bernard Nightingale is bending over backwards to prove that the illustrious Lord Byron killed an adversary at the very same estate. However a look into the past reveals the true events…
Tom Stoppard’s play moves smoothly between the centuries. The nature of time and truth, the difference between classical and romantic temperaments, and the disruptive influence of sex on our lives are being tackled in this masterpiece.
Bring ya kids! (Or maybe don’t)

Eintritt: 5 € Ermäßigt / 7 €


Kategorie: