Mo 13.04.2015

20:00 Uhr

SciencePub Jena – Kann man mit Dreck Krebs heilen?


Gemütlich ein kühles Bier trinken und nebenbei einen wissenschaftlichen Vortrag hören? Unmöglich? Keinesfalls, denn der SciencePub holt die Wissenschaft raus aus den Hörsälen und rein in das lockere und ansprechende Ambiente einer Kneipe!

Sei dabei und erlebe Wissenschaft nicht in einem konventionellem Vortragssaal, sondern locker, entspannt und gut verständlich bei einem kühlen Bier, einem Gläschen Wein oder einer Apfelschorle! Junge und jung gebliebene Menschen für Naturwissenschaft und Technik begeistern – das steckt hinter dem SciencePub, mit dem das Deutsche Jungforschernetzwerk – juFORUM e.V. die Kulturszene in Jena bereichert.
In einer lockeren Atmosphäre kannst du Wissenschaftler kennenlernen, die Freude und Spaß an ihrer Forschung haben, und die im Anschluss in einer lockeren Atmosphäre offen sind für Diskussionen.

Beim ersten SciencePub im Sommersemester wird es um die Frage gehen, was Bioinformatik eigentlich ist und was am Lehrstuhl Bioinformatik an der FSU außer Programmieren gemacht wird.
Konkret wird es außerdem darum gehen, wie die Bioinformatik bei aktueller Krebsforschung helfen kann.

PS: Ja, wir wissen, dass das damit der dritte Vortrag in Folge ist, der (obwohl aus gänzlich anderen Fachgebieten) etwas mit Informatik zu tun hat. Wir versichern, dass das mehr oder weniger Zufall ist und man nicht auf die weiteren Vorträge extrapolieren kann.

Foto einer Person.

Eintritt: Eintritt frei / -


Kategorie: