Fr 12.01.2018

23:00 Uhr

Salon Burlesque


François Clip Clap de la Montagne empfiehlt:

Salon Burlesque
(Rhythm & Blues, Titty Shaker, Exotica, 50s Strip R’n’R, early Soul)

„Die moderne Burlesque als Bühnenshow entstand unter dem Einfluss der großen Pariser Varietétheater wie Moulin Rouge […]
Popularität erlangte die Burlesque als preiswertes erotisches Entertainment durch jene Wanderzirkusse, die den angedeuteten Striptease, der mit frechen Sprüchen garniert wurde, als Rahmenprogramm in ihren Sideshows („Carny-Shows“) anboten.“ (Soweit Wikipedia)

Bei uns wird der Rahmen natürlich etwas anders gesetzt: Es wird klassische Burlesque- und Boylesque-Shows geben, vordergründig handelt es sich beim ‚Salon Burlesque‘ jedoch um ein Veranstaltung, bei der selbst das Tanzbein geschwungen wird.

Die schönsten und schrägsten Vinyl-Undergroundperlen der 50er und frühen 60er Jahre werden aufgelegt von:

Matt Wood (Undersoundsociety/Mc Pom)
https://www.mixcloud.com/mattwood79230/
& Gwendolyn Millhill (FREAK OUT/Drschz Bäm).
Klingt z.B. so:
https://www.youtube.com/watch?v=aVZe9dtc2fk
https://www.youtube.com/watch?v=rN-9slE3_sE
https://www.youtube.com/watch?v=4LG7rskCT3o

Auch passende Video-Installationen werden zu sehen sein.

Aufn Punkt: Burlesque spielt mit Elementen des Striptease. Es handelt sich hier aber ganz sicher um keine Tittenglotzveranstaltung! Wer seinen Junggesellenabschied oder Ähnliches feiern möchte, möge sich bitte eine andere Veranstaltung aussuchen!


Eintritt: 5 € / 6 €


Kategorie: