Fr 29.01.2016

22:00 Uhr

Ravegala mit Björn Peng, Tathandlung, Robosaurus, Ravetology, Maevix


ravegala

Es wird zelebriert. Es wird gefeiert. Rave on!! Zur Ravegala erwarten euch feinste Beats gepaart mit fetten Bässen, flackernden Lichtern und natürlich die sich immer drehende Diskokugel. Viel Spaß.
▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
Starring:
►BJÖRN PENG LIVE! (Darkrave, Nakam Records, Freiburg)
https://bjoernpeng.bandcamp.com/music

„Nur wegen Björn Peng ist elektronische Musik wieder interessant. Auf der Neuauflage seines Albums »Dark Rave« (Nakam) ist wirklich die Hölle los, positiv gemeint. Düstere, gelegentlich von lustigen Melodien durchsetzte Maschinenmusik von und für Roboter kurz vor der Selbstzerstörung. Mit Metallgitarre und verstörenden Samples. Besonders gut gefällt mir die absolut gelungene Kombination aus den typischen Electro-Punk-Sounds der späten 1990er, Gruselfilm-Stimmung und dem absoluten Willen zum stampfenden Hit. Einmal alles abreißen, bitte. Danke schön“ (Benjamin Walter, Intro Magazin)

► Tathandlung LIVE! ( Geballer, Wiesbaden)
https://soundcloud.com/txthxndlxng

punk? techno? scheißegal! diesem rolf bukowski reichen drei akkorde zum durchdrehen. denn tathandlung eignet sich hervorragend als musik zum werfen von mülltonnen in schaufensterscheiben. oder zum belegen eines roggenmischbrotes mit käse. tathandlung will die welt zerstören. oder noch ein bier. tathandlung heißt chaostage auf den dancefloors der jugendzentren und möbelhauseinweihungen dieses hässlichen landes. es wird erst aufgehört zu raven, wenn die bullen kommen. oder mutti.

► Robosaurus LIVE! (Ravepunk, Mainz)
https://soundcloud.com/robosaurus
Konfetti. Strobo. Vegane Mäusepisse. Liebe. Wieder Konfetti. Noch mehr vegane Mäusepisse.WAKE ME UP BEFORE I GO GO! Noch mehr Liebe. Dazu noch tanzen, nein raven. Musik zum abgehen. So ungefähr läuft eine ROBOSAURUS-Show ab.

► MAEVIX (Tech-House, Wiesbaden)
https://soundcloud.com/maevix

130 BOMBS PER MINUTE

► Ravetology LIVE! (Ravepunk, Erfurt)
https://soundcloud.com/ravetology

Packt die Tanzschuhe ein und startet die Ravolution.Die beiden Jungs von Ravetology verstehen es treibende Beats mit Synthesizern so zu verpacken, dass kein Fuß still stehen bleibt. Außerdem bringen sie uns das beste Argument gegen verdummte rassistische Ressintements mit: Halt die Fresse!!


Eintritt: 6 / 8


Kategorie: