Sa 27.07.2013

21:00 Uhr

Psycho-Rock-Abend


flyerkonziEin Samstag, bestens geeignet bei Sonnenuntergang eine Reise anzutreten: Am Haltepunkt Café Wagner wird euch am 27.07. ein gut aufgestelltes Schönes-Wochenendticket für 5-7€; je nach eurem Denken und Guthaben; offeriert, zu dessen Wahrnehmung nur geraten werden kann. Sowohl Bewegungen für den Kopf, Hände, Hüfte und Beine sind in dieser Fahrt ins Blaue inbegriffen. Wo die Reise letztlich hinführt liegt an allen an der Fahrt beteiligten. Die Stoner-Doomer von Amanita aus Jena sowie der Dresdner Psychedelic-Doppelpack Flower Strangers und The Roaring 420s sowie setzen das Setting. Vorher, während der Umbauten und nach den Bands gibt es aufgelegte Reiseerfahrungen zu erlauschen, während einige optische Erlebnisse von den VisuILLz zur näheren Betrachtung einladen. Abfahrt ist pünktlich um 21 Uhr!

Damit ihr euch auf den zu beschreitenden Weg gut vorbereiten könnt
hier nähere Informationen:

– Amanita (Jena)

Stoner, Doom, Psychedelic…

https://www.facebook.com/amanitadoom

Viele Menschen fragen sich: Was ist Doom? Was kann ich für ihn tun? Gibt es ihn als Ware käuflich zu erwerben? Die Antwort ist leicht zu finden: Doom ist nichts anderes als die greifbare physische Präsenz des Klanges im Raum durch den Drone, das Aussetzen der Zeit durch Repetition. Falls euch schlimme Kopfschmerzen, Sinnkrisen oder gesellschaftliche Zurichtungen plagen, wird er euch das selige, tiefe Brummen des Niedergangs entgegenhalten. Um Risiken einzugehen und größtmögliche Nebenwirkungen zu erzielen, konsultieren Sie Amanita.

– Flower Strangers (Dresden)

Psychedelic, Experimental…

https://www.facebook.com/pages/Flower-Strangers/350779055024744?fref=ts
http://flowerstrangers.bandcamp.com/

Taucht am heutigen Abend ein in eine Welt, in welcher Musik euren Geist umschließen wird. Das Schlagzeug wird eure Füße in Besitz nehmen. Euer Rhythmus wird vom Bass verführt. Die Synths katapultieren in ein anderes Bewusstsein und die Gitarre formt daraus Tagträume. Diese Klänge in eine der unzähligen Musikgenres drängen? Nein! Definiert sie selbst und verfallt ihnen. Wenn es dennoch nach einem groben Umriss an Worten der Definition bedarf…Flower Strangers – unendliche Klangwelten!

– The Roaring 420s (Dresden)

Sixties Freak Beat (Blues, Folk, Psychedelic, Surf, Underground…)

www.facebook.com/TheRoaring420s
http://theroaring420s.bandcamp.com/

Selten war Sixties Psychedelia so abwechslungsreich, beschwingt und tanzbar wie bei den Roaring 420s. Irgendwo zwischen Velvet Underground und Strange Boys, Strawberry Alarm Clock und frühen Kinks tänzeln sie auf breiten Orgel- und Gitarrenteppichen, mit Backgroundchören, die mitten ins Herz treffen und einer wabernden Sitar, an der Volker Kriegel seine reinste Freude gehabt hätte. Motto des Abends: turn on, tune in, drop out


Eintritt: 5€ / 7€


Kategorie: