Peter Van Huffels GORILLA MASK

Di 12.10.2021

19:00 Uhr

Peter Van Huffels GORILLA MASK

Im Rahmen von JIP40 – Gefördert von: NEUSTART KULTUR, Initiative Musik und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM)

 

Peter Van Huffel – Alt- & Baritonsaxophon, Effekte
Roland Fidezius – E-Bass, Effekte
Rudi Fischerlehner – Drums, Perkussion

Der kanadische Saxophonist Peter Van Huffel lebt seit zehn Jahren in Berlin und leitet dieses muskulöse Trio mit dem E-Bassisten und Schlagzeug.
Gorilla Mask kommt furios und energiegeladen daher, angetrieben von wendigen Hardrock- und Funk-Grooves, die aber dem Bandleader immer noch genug Raum geben für seine sondierenden, flinken Improvisationen, gelegentlich verstärkt durch dubbige elektronische Schnörkel.

Auf ihrem jüngsten Album Brain Drain erweist sich die Rhythmusgruppe des Trios als unerbittlich und gräbt sich tief in zyklische Muster ein, die knattern und knirschen, während van Huffel alles an die Wand spielt, zwischen Post-Bop-Ausbrüchen und kehligen Schreien und Heulen.
Gorilla Mask packt die Zuhörer mit Gewalt am Hals, bietet dabei aber hochgradige Interaktion und kathartischen Ausdruck.

(Texte von Peter Margagasak)

gorillamaskmusic.com
https://www.facebook.com/gorillamasktrio/
https://www.instagram.com/gorillamaskmusic/
https://gorillamaskmusic.bandcamp.com/

 

Als Saxofonist und Improvisator steht Peter van Huffel klar in der Tradition von Albert Ayler, Peter Brötzmann und John Zorn; in der Musik aber hört man auch Einflüsse von unter anderem Black Flag, The Stooges und Rage Against the Machine. Seine Mitstreiter, Bassist Roland Fidezius und Schlagzeuger Rudi Fischerlehner, kombinieren die Kraft und Autorität einer Rock-Rhythm-Section mit einer rastlosen und kreativen Energie, die sie immer wieder an den Rand des totalen Chaos taumeln lässt.


Eintritt: 12 € Ermäßigt / 15 € Voll


Kategorie: