Sa 01.08.2020

18:00 Uhr

Pandemievertonung IV • Ivory Kashinsky • Snow Trail • Open Air


Der Abschluss unserer Pandemievertonung wird mit härteren Klängen begleitet. Zwei regionale Bands die sich hören lassen.

Einlass: 18:00 Uhr
Beginn: 19 Uhr
VVK: 10,00 €
AK: 14,00 €

Ivory Kashinsky:

Irgendwann war es für die Ivorys an der Zeit, die Slacker-Attitüde einzustampfen, den Staub von den Instrumenten zu pusten und sich ein frisches T-Shirt anzuziehen. Was folgte war ein beispielloser Songwriting Marathon, mit dem Versuch aus Einflüssen von Black Sabbath, Mac DeMarco, Kyuss, Beach Boys, John Scofield und LedZeppelin irgendwie einen Schuh zu machen und ein stringentes sci-fi-psych Konzeptalbum zu fabrizieren.

Das Resultat ist überraschenderweise ein merkwürdiger easy-listening Hard-Rock. Long Hair, don’t care… aber ganz cool eigentlich. Zum Tanzen ist hierfür eigentlich am besten Luftgitarre geeignet. Die Sontexte erzählen traurige Geschichten von geächteten Kreaturen und einer Astronautin, aber lasst euch davon nicht die Laune verderben.

Snow Trail

2018 gegründet, hat das damals namenlose Trio noch mit Instrumentals begonnen.
Nachdem man sich eines Filmtitels des japanischen Regisseurs Akira Kurosawa als Namen bedient hatte, wurde der Post-Punk/Shoegaze Sound auch mit Lyrics verknüpft.
Seit 2019 spielt die Band vermehrt live – immer mit der Intention eine Klangwand zu zimmern.

Personen mit Sypmtomen einer Covid-19 Erkrankung, sowie Erkältungssymptomen werden von der Veranstaltung ausgeschlossen. Es gelten die örtlichen Hygienevorschriften.


Eintritt: VVK 10 € zzgl via TixforGigs / AK 12 €


Kategorie: