Fr 24.01.2014

21:00 Uhr

LIVE on Stage : The Jancee Pornick Casino + The Razorblades


Ein amerikanischer Kleinkrimineller, dessen außergewöhnliches Talent, Gitarre zu spielen das Einzige ist, was ihn vom Verbüßen einer mehrjährigen Haftstrafe abhält, trifft in Köln vor 10 Jahren auf zwei russische Wirtschaftsflüchtlinge mit einem Diplom in Klassik und einem Herz aus Gold. Zusammen entdecken sie ihre Liebe zu einer adrenalin- und wodkagetränkten Form des Rock’n Roll und gründen das JANCEE PORNICK CASINO.Nach über 2000 Shows in Europa und Russland und 5 ½ produzierten Schallplatten, brachten sie vor kurzem ihr aktuelles Album SLICE OF YOUR LOVING zustande.

 

Das PORNICK CASINO mixt einen unwiderstehlichen (Molotow-) Cocktail aus Surfmusik, Rockabilly und 60’s Garage Punk, aufgefüllt mit russischer Seele, Adrenalin und Selbstironie. JANCEE’s springteufelartiges Gitarrenspiel versucht dabei, die Virtuosität eines BRIAN SETZER mit der Energie eines ANGUS YOUNG zu kreuzen und wird dabei angetrieben von VLADIMIR’s Bassbalalaika und ALEXEY’s Drumfeuerwerk mit der Stärke eines sibirischen Orkans.

http://www.janceewarnick.com/d/

 

THE RAZORBLADES

SURF PUNK DELUXE

11 Jahre, knapp 500 Shows in Europa und den USA sowie unzählige Autobahnkilometer liegen schon hinter den Wiesbadener Surfpunks THE RAZORBLADES, die 2002 angetreten sind, den kalifornischen Surfsound ins neue Jahrtausend zu beamen. Auf ihrem neuen Album „Snapshots From The Underground“ lässt das Trio den Strand links liegen und geht neue Wege. Gitarrist und Songschreiber Rob Razorblade meint dazu: „Unsere Realität besteht leider nicht aus Palmen, blonden Beachgirls in Bikinis und schicken weißen Stränden, sondern ist viel mehr geprägt von verschwitzten Backstageräumen, biergetränkten Bühnen und kurzen Nächten – bevor ein weiterer Trip im Van zum nächsten Gig ansteht. Das spiegelt sich mittlerweile genauso in unserer Musik wieder wie die
unzähligen Bands, die wir unterwegs getroffen und gehört haben.“

Eintritt: 8 € / 10 €


Kategorie: