Di 01.11.2016

21:00 Uhr

Konzert: Case Conrad


Was passiert, wenn schwedische Melancholie mit Euphorie und Lebenslust gepaart wird? Wenn Singer/Songwriter-Klänge Hand in Hand mit eingängigen Popmelodien die Promenade entlang laufen? Wenn ein in sepia getränktes Bild plötzlich in leuchtenden Farben – im Stile des indischen Farbenfestes Holi – explodiert? Antworten auf diese Fragen mag man beim Hören des zweiten Albums „Leikko“ des schwedischen Quintetts CASE CONRAD bekommen.

Nach einer knapp einjährigen Tournee durch Europa und die USA (2010/2011) – um ihr Debütalbum „Dew Point“ zu promoten – war das Fernweh der Band keineswegs gestillt, weshalb Gustav Haggren (Gustav and the Seasick Sailors), Robert Johansson, Per Henrik Adolfsson, Vasco Batista und Petter Bengtsson (Rainkid, Shooting John) kurzerhand nach Barcelona auswanderten, um dort Inspirationen für ihr kommendes Album zu sammeln.

Aufgenommen über einen Zeitraum von zwölf Monaten und in zehn verschiedenen Örtlichkeiten Spaniens zeichnet sich letztendlich Cristoffer Roth (The Concretes, Moneybrother) für den Mix verantwortlich. Die zehn Songs des Albums beschäftigen sich in erster Linie mit den Menschen und Orten, die Case Conrad während ihrer DIY-Touren trafen und besuchten: von Kupfer-Dieben in New York über Poeten aus New Orleans – von Lagerfeuern in Louisiana bis hin zu Hausbooten in Hamburg.

Das Signifikante am Sound Case Conrads ist neben verträumten Synth- Sounds, hallenden Drums und Surf-Psychedelic-Gitarren sicherlich die Tatsache, dass Haggren’s Falsett-Gesang gleichberechtigt und kontrastreich zu Adolfssons eher reduziertem, nahezu flüsterndem Gesang steht.

Einlass 20:00 Beginn 21:00

VVK & AK tba

 


Eintritt: VVK 10€ in der Bücherstube am Johannistor und bei uns am Tresen / AK 13€


Kategorie: