So 10.02.2013

21:00 Uhr

LIVE on Stage: Complicated Universal Cum (DK/Fake Diamonds) + Jeffk (D)


Complicated Universal Cum ist das Solo-Projekt von Frederik Valentin. Valentin war bereits in vielen Kopenhagener Rockbands aktiv, besitzt drei Tonstudios und lebt tagtäglich seine unbändige Kreativität aus. Für das neue Album versammelte er eine siebenköpfige Band um sich. Mit dabei sind unter anderem Rasmus Littauer, Simon Littauer und Mads Bergland (alle Reptile Youth), die ihn auch auf der Deutschland-Tournee im Februar 2013 begleiten werden. Die Songs auf „Hello Exit Harmony“ bestechen durch selten erlebte Soundwände, hypnotische Melodien und repetitive Rhythmen. Valentin gelingt es, all das in hittige Refrains à la Kasabian einzubetten und die Spannung bis zum Wahnsinn zu steigern. „Before F After C“ ist ein reines Instrumental-Album. Psychedelische, immer verzerrte Sounds prägen das an 70er-Jahre-Spacerock erinnernde Klangbild der vier einzigartigen Tracks. Noch am selben Tag der Veröffentlichung in einem dänischen Blog  soll Trentemøller angerufen und um die Erlaubnis für einen Remix gebeten haben. Die Fußstapfen sind durch Bands wie Black Rebel Motorcycle Club oder Spiritualized geprägt. Complicated Universal Cum folgt ihrem Pfad und schlägt neue, ungeahnt wunderbare Wege ein.

Weitere Hörproben findet ihr bei Bandcamp.

 —

 

Support: JEFFK

Wo drei Punkte im Raum einander im Dreieck begegnen, bauen sich Einfluss und Wirksamkeit im Klanglichen zusammen. Ihr musikalisches Format ist Ausgangspunkt der Zersetzung und die Affinität zu Klang und Form letzter Instanz, im Rausch von Strom und Farbe.

Mehr Hörproben gibts bei Bandcamp.


Eintritt: ermäßigt 6€ / normal 8€


Kategorie: