Mo 23.02.2015

19:00 Uhr

Film und Gespräch „Being and Becoming“


poster_de_beingandbecoming

„Being and Becoming“ von Clara Bellar

Der Film Being and Becoming erkundet das Konzept und den Weg, Kinder nicht zu unterrichten, sondern ihnen zu vertrauen und sie frei das lernen zu lassen, wovon sie begeistert sind – und zeigt dies zum ersten Mal auf der Kino-Leinwand.

Die Entdeckungsreise der Filmemacherin führt uns durch die USA, durch Deutschland (wo es nicht erlaubt ist, ohne Schule zu lernen), Frankreich und Großbritannien. Dieser Film erforscht das angeborene Bedürfnis zu lernen und zeigt ganz neue Aspekte dieses Themas. (99 Minuten)

http://www.etreetdevenir.com/EED.de.html#Accueil


Was sind Freilerner?

Unter „Freilerner“ verstehen wir Menschen, die sich ohne Bindung an eine Schule oder an eine andere Bildungsinstitution selbstbestimmt und selbstorganisiert bilden. Was in vielen Ländern selbstverständlich ist, nämlich die Möglichkeit, seine Persönlichkeit auf diese Art frei zu entfalten, widerspiegelt lediglich die Grundsätze einer freiheitlich-demokratischen Gesellschaft und ist aus Respekt vor der Menschenwürde geboten. Was andernorts anerkannt und erfolgreich praktiziert wird, ist in Deutschland, wo junge Menschen im Alter von 6 bis 18 Jahren einem staatlichen Schulbesuchszwang unterworfen werden, (noch!) grundsätzlich gesetzwidrig.


Eintritt: 4 / t.b.a.


Kategorie: