Do 18.01.2018

20:30 Uhr

Atlas Bird & Caspian Sea Monster


Caspian Sea Monster

Melancholie, geschmackvolle Sounds und eine fragile Stimme, die zum Hängenbleiben bewegt – Caspian Sea Monster eröffnen diesen Abend. Ihr kürzlich erschienenes Debüt-Album (TITEL) begeistert jetzt schon alle, was uns unweigerlich dazu veranlasst aus zwei der fantastischen Besprechungen zu zitieren: „In den raumgreifenden Songs steckt so viel Kreativität und kompositorische Reife, dass immer wieder der Begriff Debüt als unwirkliche Marginalie zur Seite gewischt wird.“ (Visions) „Ich ziehe den Hut, meine Lieben, tolle Scheibe!“ (Westzeit).

Music: https://youtu.be/BcCXhb0iRD4

Atlas Bird

Was Atlas Bird vor über einem Jahr mit ihrer Debut-Single “Voyage“ begonnen haben, setzen sie konsequent fort. Im Februar legten sie mit “Isolate“ nach – eine fast schon düstere Hymne, die im aufgeräumten Dreier-Arrangement noch viel Platz lässt, für verspielte Details und Dynamik.

Im Dezember erscheint nun die erste EP des Leipziger Trios. Auf “ESCAPIA“ entstehen die Songs aus: fliegenden Gitarrenflächen, die so gar nicht nach Gitarrenband klingen wollen und einem kantigen, pulsierenden Post-Rock-Fundament – all das trägt den zentralen Gesang. Atlas Bird hauen so aus rohen Brocken großflächige Pop-Songs, die sie in gleichzeitig massiven und schwebenden Arrangements umsetzen.

Music: https://youtu.be/eSO6zQDlN0U


Eintritt: t.b.a. / t.b.a.


Kategorie: