Mi 19.12.

19:30 Uhr

UFC-Kino: Stummfilm mit Livevertonung „Nosferatu – Eine Symphonie des Grauens“


1922, D, F.W. Murnau

Am Klavier: Richard Siedhoff

Thomas Hutter ist Sekretär eines Maklers in Wisborg und lebt dort glücklich mit seiner Frau. Eines Tages schickt ihn sein Chef auf eine Dienstreise nach Transsylvanien, um mit dem Grafen Orlok über den Kauf eines Hauses zu verhandeln. Ellen, seine Frau, ahnt nichts Gutes. Sie spürt die Gefahr, in die ihr Mann sich begibt aber kann nicht zurückhalten.

In einem Gasthaus in den Karpaten warnt ihn der Wirt ebenfalls vor dem Grafen und die Wirtin gibt ihm ein Buch über Nosferatu, den blutsaugenden Vampir… Der Graf empfängt Hutter in seiner Burg zu einem nächtlichen Abendessen und er unterzeichnet den Kaufvertrag. Als Hutter aber am nächsten Morgen im Schloß aufwacht, entdeckt er kleine rote Male an seinem Hals und ahnt, welchem Grauen er gegenübersteht

 


Eintritt: 4 € Ermäßigt / 4,5 € Standard


Kategorie: